Arbeitgebermarke - ein Kinderspiel?

March 15, 2017

An der Tastatur:

Artikel wurde bereits am 13. Juli 2016 im Blog von der viasion veröffentlicht.

 

Man braucht nur eine starke Arbeitgebermarke zu etablieren und schon stehen die richtig coolen Bewerber Schlange, um bei einem zu arbeiten. Klingt super, oder?

 

Klappt auch richtig gut: Erst mal ein bisschen der Karriere-Webseite einen neuen Anstrich geben – hat der Mitbewerber schließlich auch gemacht und sieht super aus. Dann wird’s schon laufen. Ist auch so, zumindest am Anfang. Doch irgendwann kommt der Moment, an dem man merkt, dass die Ergebnisse nicht so sind, wie man sich das vorgestellt hat. Und was genau hat man sich eigentlich vorgestellt? Irgendwie kann sich keiner mehr so ganz genau daran erinnern …

 

Und dann? Herzlich willkommen auf dem Boden der Tatsachen! Eine Arbeitgebermarke aufzubauen ist kein 100-Meter-Lauf, mit dem man schnell fertig ist und zum nächsten Tagesordnungspunkt übergeht. Authentisches Employer Branding, das funktioniert, ist eher mit dem Erklimmen des Mount Everest zu vergleichen. Da kann einem zwischendurch schon mal die Puste ausgehen. Oder man verliert die Orientierung und merkt überhaupt nicht, dass man mit viel Kraftaufwand neue Schneisen in den eigenen geschäftlichen Urwald schlägt – ohne zu erkennen, dass man längst vom richtigen Weg abgekommen ist. 

 

Sie brauchen also mehr als großartige Ideen. Sie brauchen ein klares Ziel vor Augen und ein System, mit dem Sie die unterschiedlichen Maßnahmen, die zu einer Top-Arbeitgebermarke beitragen, priorisieren. Wie ein Dirigent, der sein Orchester nach dem zu spielenden Stück zusammenstellt und die Instrumente genau aufeinander abstimmt. Sie brauchen das Employer-Branding-Multitasking-System.

 

Employer-Branding-Multitasking-System: Profil aufbauen, mehrgleisig denken, planen und arbeiten

 

Mit diesem System verlieren Sie Ihr Ziel nicht aus den Augen. Sie verzahnen intelligent Ihre Ideen und setzen die einzelnen Maßnahmen gebündelt ein. Nutzen Sie dieses System als Ihr persönlicher Kompass!

 

Mit Ihrem Employer-Branding-Kompass wissen Sie, dass Sie das Richtige tun. Sie halten die Fäden in der Hand und erreichen Ihr Ziel Schritt für Schritt. Nicht lange überlegen – einfach machen, mit System.

 

In diesem kurzen Artikel können wir nicht das gesamte Employer-Branding-Multitasking-System vorstellen. Wir verraten Ihnen jedoch die entscheidenden 4 Schritte, mit denen Sie starten:

 

Schritt 1: Die Reality-Übung – die alles entscheidende Frage

Unsere Kunden frage ich zuerst: Was wollen Sie mit und bei Ihrem Arbeitgeber erreichen? Die Antworten darauf sind meist: Mehr perfekt passende Kandidaten gewinnen. Mehr Sicherheit in meinen Entscheidungen erreichen. Mal wieder Urlaub … Das ist alles richtig und wichtig.

 

Doch es fehlen entscheidende Aspekte, Sie müssen tiefer graben! Entscheidend sind Ihre Antworten auf die Fragen: Wie viele Bewerber wollen Sie gewinnen? Wie stärken Sie Ihre Arbeitgebermarke und wie wird aus einer vermeintlich unattraktiven Marke eine wirkungsvolle Arbeitgebermarke? Was genau sind Ihre Ziele?

Wenn Sie das klar herausarbeiten, wissen Sie auch, wie Sie die begeistern können, die Sie erreichen wollen. Sie wissen also, welches Ziel Sie verfolgen und welchen Weg Sie gehen wollen.

 

Schritt 2: Die Jetzt-Analyse – machen Sie Inventur

Nehmen Sie Ihre Unternehmensmarke unter die Lupe, befassen Sie sich mit Ihren Wettbewerbern. Fragen Sie nicht nur Ihre Kunden nach deren Meinung, sondern auch Ihre Kollegen, bzw. Mitarbeiter. So erfahren Sie, wo Sie stehen. Und holen Sie bereits jetzt relevante Projektteilnehmer, zum Beispiel Marketing, ins Boot! Damit alle auch in der Projektumsetzung an einem Strang ziehen.

 

Schritt 3: Die Zukunfts-Entwicklungs-Aktivitäten – mit jedem Schritt näher ans Ziel

Das sind Schritte, die nicht sofort zu neuen Kandidaten führen oder die Fluktuationsrate von 100 auf 0 senken. Schritte, die jedoch langfristig wichtig sind, um genug und vor allem die richtigen Kandidaten zu begeistern. Hierbei geht es um Employer-Branding-Strategien.

Sie entwickeln beispielsweise Ihre Identität und positionieren die Werte Ihrer Arbeitgebermarke. Oder Sie treffen Maßnahmen, damit Ihre Mission und Vision in der Realität gelebt werden. Auch der Relaunch Ihrer Karriere-Webseite kann dazu gehören, damit auch übers Internet mehr oder überhaupt Bewerber kommen. Alles langfristige Aktivitäten, damit Sie attraktiv wahrgenommen werden – und sich vor allem aus Sicht der potenziellen Bewerber von Ihrer Konkurrenz unterscheiden!

 

Schritt 4: Business-Multitasking für Ihr Employer Branding – von Feuerlöschaktionen zum souveränen Employer Branding

 

Das klingt doch bislang alles logisch und einfach. Bevor Sie jetzt jedoch losrennen, stellen Sie sich bitte die Frage: Gehen Sie das Ganze systematisch an? Oder spielen Sie aktuell eher Feuerwehr und kommen überhaupt nicht dazu, loszugehen, weil Sie viel zu viele Brandherde auf einmal löschen? Oder schlimmer noch, Sie tun überwiegend Dinge, die nicht zu mehr Bewerbern führen, sondern nur zu mehr Kosten.

Viele verbringen über 80 % ihrer Zeit mit Dingen, die sie von einer Strategie-Entwicklung abhalten. Und wundern sich hinterher, warum sie nur zufällig an ihre Kandidaten kommen und auch nie so die richtigen dabei sind.

Das Geheimnis: Priorisieren Sie die entscheidenden Aktivitäten und legen Sie den richtigen Zeitpunkt für jede Maßnahme fest. Denn nicht alles ist zu jeder Zeit gleich wichtig.

Wenn Sie so vorgehen, sind Sie schon einen riesengroßen Schritt zur Verbesserung Ihrer Arbeitgeberattraktivität weiter. Das hält Sie auf Kurs. Auf dem richtigen Kurs.

 

Zusammenfassung

Wenn Sie Ihre Arbeitgebermarke aufbauen, stärken und festigen möchten, brauchen Sie eine gute Vorbereitung und einen Kompass, um auf dem richtigen Weg zu bleiben. Keine ganz einfache Aufgabe und auch keine mathematische Formel, die man auf alles anwenden kann. Entscheidend ist, strukturiert anzufangen. Doch wo? Hier haben wir eine Idee …

Wege und Schritte, wie Ihr Unternehmen zur Cash-Cow wird. Melden Sie sich gleich zu unserem Workshop an.

Please reload

Und noch was...

Please reload

Folge uns

  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black YouTube Icon

KOPFERFRISCHUNGSLETTER

Bleibe unverdorben und informiert! Zu allen Themen rund um HR.

Anrede
Datenschutzerklärung gelesen und verstanden.

FOLGE UNS

  • Instagram - Weiß Kreis
  • Twitter - Weiß, Kreis,
  • Facebook - Weiß, Kreis,

KONTAKT

 

HELP-CENTER

viasion GmbH

Belvederestraße. 40

50933 Köln

0152 56395935

kopferfrischung@halloviasion.de

akademie kopferfrischung

 

Nutze unsere Events, Workshops und Impulse, die dich weiterbringen - primär zugeschnitten für dich als Mensch und auf die HR-Welt.

©2020 by viasion